Die Pools im Deltasystem

Jeder Charakter hat einen Pool, der seinen körperlichen und geistigen Zustand abbildet, genannt Physis und Psyche. Dazu gibt es einen Pool, der die Leistungsfähigkeit beschreibt: die Ausdauer.

Generell kann jeder Pool belastet und verbraucht werden. Belastungen erholen sich relativ schnell wieder, während der Verbrauch nur langsam regeneriert. Der Verbrauch senkt den aktuellen Wert während Belastung sich anhäuft.

Die Physis wird belastet, wenn man z.B. mit waffenlosen oder betäubenden Angriffen getroffen wird. Sie wird verbraucht durch alles, was Wunden verursacht, wie z.B. Waffentreffer oder tödliche Fallen.

Die Psyche wird durch gegnerische, soziale Treffer in diplomatischen Konflikten belastet. Sie wird verbraucht durch Ereignisse, die einen schwer mitnehmen, wenn man z.B. eine erschreckende Erkenntnis hatte oder auch beinahe im Sumpf ertrunken wäre.

Die Ausdauer wird durch aufwändige Manöver belastet und je nach Schwere auch teilweise verbraucht. Einfache Hiebe haben keine Kosten.

Wenn der Verbrauch oder die Belastung von Physis oder Psyche gewisse Schwelle überschreitet (25%, 50%, 75%), erhält man Erschwernisse auf alle Fertigkeitsproben.

Sobald der aktuelle Wert kleiner oder gleich der Belastung ist, ist der Pool nicht mehr nutzbar. Im Falle der Physis ist der Charakter handlungsunfähig. Wenn die Psyche derlei gesenkt ist, würde der Charakter aufgeben oder sich zurückziehen, je nach Kontext. Bei der Ausdauer bedeutet es, dass weitere Kraftanstrengungen nicht mehr möglich sind oder auf Kosten der Gesundheit gehen.

Falls ein Pool auf 0 fällt, wenn man also alle Punkte verbraucht hat, hat dies schwere Folgen. Eine Physis von mindestens 0 bedeutet lebensbedrohliches Koma bis Tod. Eine Psyche von mindestens 0 bedeutet, dass man seinen Verstand verloren hat. Eine Ausdauer von mindestens 0 bedeutet, dass jede Handlung so anstrengend ist, dass man damit die Physis oder Psyche belasten würde. Je nachdem ob es eine körperliche oder geistige Handlung ist.

Dieses System habe ich vor Ewigkeiten ersonnen, damit man Gegner auch besiegen kann, ohne sie gleich fast umbringen zu müssen. Ebenso wollte ich auch soziale Interaktionen, wie bedrohen oder zureden im Kampf mit abbilden. Dazu sollte es auch kompatibel zu Horror-Settings sein.

Wie ist euer Eindruck von diesem System?

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s